top of page

Herbstzeit ist Asternzeit

Kräftiges Rot. Leuchtendes Pink. Tiefes Lila. Strahlendes Rosa. Klares Weiß. Gerade aufrecht. Waagerecht ausbreitend. Üppig buschig, Fedrig schwingend, Ach es gibt so unglaublich viele Sorten Astern. Sind sie nicht alle wunderschön? Wie ein Feuerwerk in der Herbstzeit.

Zugegeben, ich liebe die Astern schon lange. Doch in diesem Jahr bin ich bei einem Besuch in meiner Lieblingsgärtnerei eskaliert. Es gibt so unglaublich viele Sorten und ich konnte mich nicht entscheiden. Nun zieht sich ein Band Astern durch den Garten und ich genieße es.


Astern für den Schatten/Halbschatten

Weiße Waldaster (Aster divaricatus)

Sie ist schatten- und trockenheitsverträglich, auch Wurzeldruck macht ihr nichts aus. Sie wird bis 70 cm groß und blüht von August bis September. Bei mir wächst sie unter dem Ahorn und wird von Jahr zu Jahr üppiger.

Wild Aster 'Asran' (Aster ageratiodes)

Sie ist robust, gut wüchsig und trockenheitsverträglich. Sie breitet sich durch Ausläufer gerne aus. Ihre großen Blüten erscheinen von September bis Oktober. Sie wird bis zu 80 cm hoch. Und sie wird von Bienen geliebt.

Wild Aster 'Ezo Muraski' (Aster ageratoides)

Sie ist eine asiatische Wildaster, gerne ausbreitet. Sie mag es eher halbschattig. Ihre Blüten, die von Oktober bis November erscheinen, sind erst hell und verfärben sich später in dunkelviolett. Sie wird ca 60 cm groß.


Astern für sonnige Standorte

Waagerechte Aster 'Prince' (Aster lateriflorus horiz)

Sie besitzt dunkles Laub und dunkle Stiele, Sie entwickelt einen Busch mit waagerecht liegenden Stielen. Sie blüht von September bis Oktober.

(Sobald sie blüht folgt ein Foto-update)


Waagerechte Aster 'Coombe Fishacre' (Aster lateriflorus horiz)

Sie wird fast 100 cm hoch und wächst aufrecht und stark verzweigt. Die wasgerechten Stiele sind voller kleiner Blüten. Sie zieht Bienen und Hummeln magisch an und bietet so von September bis Oktober wichtige Nahrung.

Kissenaster 'Herbstgruß vom Bresserhof'

(Aster dumosus)

Eine reichblühende Staude. Ich Wuchs ist rundlich, kriechend mit ca 50 cm. Sie ist eine alte robuste Sorte, die am besten in der Sonne gedeiht. Sie blüht von September bis Oktober.

Garten-Kissenaster 'Rubin' (Aster dumosus)

Aufrecht und in knalliger Farbe blüht diese Aster von September bis Oktober. Sie liebt es sonnig, der Boden sollte durchlässig sein. Gerne kann man sich auch ein paar Stiele für die Vase schneiden.

Sämling von ??

Und dann habe ich noch eine Aster. Den Namen kenne ich nicht, weil sie sich irgendwie in die Pflastersteine selbst ausgesät.

Ob es bei diesen Astern bleibt, ich denke nicht 😊



Fotografin: Bettina Gerwien

Ähnliche Beiträge

留言


bottom of page