top of page

Frühlingsblüher. Das Lungenkraut.

Pulmonaria officinalis

Echtes Lungenkraut

Unter dem Blätterdach der Elfenblume schauen sie hervor, die kleinen rosa und blau-violetten Blüten und die grünen Blätter mit silbrig-weißen Sprenkeln des Gefleckten Lungenkrautes.

Die hübsche Staude, die von März bis Mai blüht, mag es im Halbschatten besonders gern. Sie liebt es feucht am Gehölzrand von Laubbäumen, die zu dieser Jahreszeit keine Blätter tragen. So bekommt das Lungenkraut genügend Licht. Bei mir fühlt sie sich bei den Elfenblumen wohl, deren Blätter ich gerade ausgelichtet habe.

Ich freue mich ganz besonders, dass es ihr im Beet hinter dem Gartentor gut gefällt, denn ich habe sie als Ableger von einer Garten-Freundin aus ihrem Garten bekommen. Und solche Ableger pflege ich immer besonders liebevoll.

Auf einen Blick

_____Blatt & Blüte_____

Das Blatt hat große silbrig-weiße Punkte auf kräftigem Grün. Die Blütenkelche sind anfänglich rosa und verwandeln sich in violettblau. Von März bis Mai öffnen sich die Blüten einzeln über eine Zeit von rund vier Wochen.

_____Standort_____

Das Lungenkraut liebt halbschattige, sommerwarme Standorte unter Laubbäumen, die im Winter ihre Blätter verlieren, so hat es zur Blütezeit genügend Licht.

_____Wuchs_____

Es wächst zunächst horstig, später bildet es Rhizome und breitet dich langsam aus.

_____Boden_____

Ein lehmig-humoser Boden ist perfekt, jedoch ist das Lungenkraut genügsam. Trockenheit und Staunässe mag es nicht.

_____Pflege_____

Nach der Blüte schneide ich es komplett zurück. Es treibt dann mit schönen Blättern nochmal aus und bildet als Blattschmuck eine schöne Ergänzung im Beet.

Übrigens: Der Farbwechsel innerhalb der Blüten entsteht durch eine Zellsaft-Veränderung des Ph-Wertes. Die Blüte wechselt von sauer nach basisch.

Ich finde, dass das Lungenkraut als Frühlingsblüher unterschätzt wird, zumal es auch eine wervolle Nahrungsquelle für frühe Wildbienen und Hummeln ist.


Alle Fotos von Bettina Gerwien

Ähnliche Beiträge

Commentaires


bottom of page