top of page

Tomatentasting I. Der Wettbewerb der Tomaten.

Ich bin Tomatentester und darf Sorten, die es noch nicht im Handel gibt ausäen, probieren und bewerten. Das ist mal so richtig toll und ich bin gespannt wie es sich entwickelt. Hier berichte ich von meinen Erfahrungen.

8.02.2023 | Wie alles begann.

Volmary GmbH hat auf Instagram einen Wettbewerb ausgeschrieben für das Tomatentastig. Wessen Bewerbung ausgewählt wird, gewinnt die Samen für vier unterschiedliche Tomatensorten. Die Tester säen sie aus und ziehen sie groß, testen sie und voten für die beste Sorte. Die mit den meisten Punkten kommt im nächsten Jahr in den Verkauf. Tolle Idee, das wollte ich mir nicht entgehen lassen und habe mich mit diesem Video beworben.

1.03.2023 | Post ist gekommen

In der Tat hatte ich - mit 24 anderen Bloggern - gewonnen und im Briefkadten lag ein großer Umschlag mit den Samen. Ich habe mich riesig gefreut dabeisein zu dürfen! Nun kann das tomatentasting losgehen.

Grafik: Volmary GmbH


Damit die Tomatenpflanzen auch richtig schön groß werden und viele Früchte tragen, gibt es von Volmary viele nützliche Tipps. Vorallem für mich als Neuling bei der Tomatenaussaat ganz nützlich. Denn bisher hatte ich immer Jungpflanzen gekauft.

16.03.2023 | Aussaat

Heute habe ich die Tomaten auf Anzuchtplatten ausgesät. Ich habe leider kein Gewächshaus - vielleicht sollte ich doch darüber nachdenken - also ziehe ich die Tomaten auf der Fensterbank vor. In jedem Tütchen waren fünf Samen, die einzeln in die mit Anzuchterde gefüllten Töpfchen gesetzt habe. So spare ich miir gleich das Pikieren. Die Samen habe ich mit Erde bedeckt, angedrückt und angegossen. Jetzt heißt es ca 10 Tage warten bis sich hoffentlich das erste Grün zeigt. Von der Aussaat habe ich ein kleines Video gedreht, dass du hier auf Instagram sehen kannst.

21.03.2023 | Keimlinge schießen

Das ist nicht gut, wenn die Keimlinge schießen. Sie haben kaum Stabilität und knicken gerne um.. Das kann daran liegen, dass es nicht hell genug war. Beispielsweise wenn der Deckel beschlagen ist, kann nicht mehr genug Licht bei den Keimlingen ankommen..

Wenn dir das passiert, dann kannst du sie jetzt pikieren und in größeren Töpfen tiefer setzen. Sie müssen jedoch wegen der Wärme wieder unter die Haube.

30.03.2023 | Pikieren

Die allermeisten Keimlinge haben nun ihre ersten richtigen Blätter bekommen und heute habe ich sie dann pikiert. Nicht alle Samen sind aufgegangen. Ich weiß nicht ob das an mir liegt, zu nass, zu dunkel - ich weiß es nicht. Vorallem bei der Starlias "Pink" haben sich nur zwei Damen entwickelt. Bei Starlias "choco" und "Flame" sind alle Samen aufgegangen und bei Starlias "Melon" waren es vier von fünf.

Wie funktiniert das Pikieren? Du füllst 9er Töofe erneut mit Anzuchterde. Mit dem Pikierstab machst du ein Loch in die Erde. Die Jungpflanze hebst du vorsichtig aus der Anzuchtschale und fügst es in das Loch. Sehr vorsicht muss msn sein, damit die feinen Wurzeln nicht verletzt werden.

Die Jungpflanzen bekommen keine Haube mehr. Sollen jetzt bei ca. 20 Grad weiterwachsen und dürfen nicht austrocknen.

Ich halte euch weiterhin auf dem Laufenden und berichte wie es den Pflänzchen geht.

11.04.2023 | Jungpflanzen

Die Jungpflanzen geben Gas. Sie stehen am Rande des Wintergartens. So bekommen sie genug Licht, jedoch nicht die knallige Sonne ab.

19.04.2023

Die Wurzeln der Tomaten werden immer kräftiger. Sie durchwurzeln bereits den Topf.!

Die Tomatensorten

Alle Sorten gehören zu den ‘Starlias®‘ -Tomaten und sind Strauchtomaten mit großen, runden Früchten, Sie sind gut geeignet für Salate, Pizza und Co. Schmecken natürlich auch direkt vom Strauch.

  1. 'Starlias® Choco' Diese gibt es von Volmary schon zu kaufen Sie hat einen guten und kräftig aromatischen Geschmack. Was ich nur bestätigen kann, denn im letzten Jahr hatte ich diese Sorte schon gepflanzt. Sie dient als Geschmacksorientierung.

  2. Starlias® Flame' ist eine rot-gelb gestreifte Tomate mit einem frischen aromatischen Geschmack.

  3. 'Starlias® Melon'. ist gelb-grün gestreift. Im Geschmack soll sie eine zitronige Note haben.

  4. 'Starlias® Pink' hat ein rosa, saftiges Fruchtfleisch. Sie soll intensiv und süß schmecken

Jetzt läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen. Doch erstmal heißt es hegen und pflegen.

Ich werde hier regelmäßig vom Fortschritt berichten und zur Erntezeit gibt es dann jede Menge Tomstenrezepte.


Alle Fotos: Bettina Gerwien

Ähnliche Beiträge

Opmerkingen


bottom of page